kappes-schule.de

Regionalwährung "Pälzer"

Regionalwährungen haben bereits in anderen Teilen der Welt gezeigt, dass sie eine gesunde Ergänzung zum bestehenden Währungssystem darstellen. Die Vorteile von Regionalwährungen sind unter anderem:

  • das Geld bleibt in der Region
  • die Währung ist nicht abhängig vom spekulativen Geschehen am Weltmarkt
  • Regio-Geld hat einen schnelleren Umlauf, da sein Wert abnimmt, je länger man es hortet
  • regionale Betriebe werden gefördert

 

Die Regionalwährung der Pfalz nennt sich "Pälzer" und wurde 2007 von der Bürgerstiftung Pfalz und Schülern des Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasiums in Speyer ins Leben gerufen.

www.paelzer-regio.de

 
nach oben