kappes-schule.de

Zeichen

Das Thema "Zeichen" auf inf-schule.de

 

Im Computer ist jede Information als Binärzahl gespeichert. Auch die Informationen über unsere Schriftzeichen. Jedem Schriftzeichen ist darum eine Binärzahl zugeordnet. Wegen der besseren Lesbarkeit verwendet man häufig auch Hexadezimalzahlen.

Die Zuordnung findet in verschiedenen Systemen statt. Der ASCII-Code hat einen Wertebereich von 128 Zeichen, weil er nur 7 Bit verwendet. Dies genügt bei weitem nicht, um die Vielzahl der international verwendeten Zeichen darzustellen.

Verschiedene Erweiterungen des ASCII-Code verwenden 8 Bit und können somit 256 Zeichen darstellen.

Aber auch dies reicht in Zeiten des internationalen Schriftverkehrs nicht mehr aus.

Heute am wichtigsten, insbesondere im Hinblick auf die Programmierung in Java, ist der Unicode. Er verwendet bis zu 32 Bit zur Darstellung ist unabhängig vom Betriebssystem.

ASCII- und ANSI- Tabelle

 

Unicode-Block Basis-Lateinisch: Dieser Teil der Unicode-Tabelle entspricht dem ASCII-Code.

Die Bezeichnung in Java für den Großbuchstaben "A" des Alphabets lautet: \u0041

 

Konverter und Hilfsprogramme

Hex-ASCII-Konverter (dolcevie.com)

Notepad++ portable mit Hex-Editor (als ZIP-Datei)

nach oben